Degener Staplertechnik
Mitsubishi Gabelstapler
Mitsubishi Gabelstapler Degener Staplertechnik

Mitsubishi Gabelstapler präsentiert seinen durchdachtesten und wendigsten Elektrostapler

Aufgebaut auf dem erfolgreichen und beliebten 80 Volt EDiA EX, bringt Mitsubishi Gabelstapler nun die neueste Entwicklung seiner preisgekrönten Elektro-Serie zur Auslieferung: den EDiA EM.
Dieser intelligente und agile Stapler gehört zugleich zu den Unverwüstlichen in seiner Klasse von 1,4 bis 2,0 Tonnen.
Mit zahlreichen Zusatzfunktionen ausgestattet, liefert er die Wendigkeit, Leistung und Zuverlässigkeit, die man von einem Mitsubishi Gabelstapler erwartet. Kurz, er ist die echte Alternative zu traditionellen verbrennungsmotorischen Gabelstaplern.

Im Einklang mit dem Fahrer

Entwickelt und gebaut, um optimale Leistung zu erbringen, passen die Stapler der marktführenden EDiA EM Serie ihre Leistungsabgabe intuitiv an die individuellen Fähigkeiten des Fahrers an.
Die hochentwickelte Software der EDiA EM prüft und analysiert die Einsatzdaten in Echtzeit und stellt automatisch die Leistungsparameter für einen sicheren und produktiven Betrieb ein. Für den Fahrer bedeutet dies – ungeachtet des Lastgewichtes – dass er immer mit optimal vorherberechneten Einstellungen arbeitet.
Jedes Modell ist mit dem Mitsubishi SDS (Sensitive Drive System) ausgestattet. Es regelt automatisch sanft das Anfahren und Bremsen, steigert die Manövrierfähigkeit und passt die Leistungen dem Pedaldruck des Fahrers an.

Zusätzlich verfügen alle EDiA EM standardmäßig über ein intelligentes Kurvenkontrollsystem (ICS= Intelligent Cornering System). ICS erfasst den Kurvenwinkel und reduziert schon vor dem Eintritt in die Kurve übergangslos und automatisch die Geschwindigkeit. Das Ergebnis sind maximale Stabilität und eine exakte Kurvenfahrt.
Der EDiA EM ist dank seiner Lenkung mit 100 Grad Einschlagswinkel und Doppelantriebsmotoren einer der wendigsten seiner Klasse. Dies ermöglicht ein Drehen auf der Stelle anstelle des üblichen Schiebens über die Reifen, was ganz schnell die Bereifung zerstört.

Freie Sicht


Sicherheit stand ganz oben auf der Prioritätenliste der Konstrukteure des EDiA EM. Dabei schauten sie weit über den Tellerrand hinaus und sorgten so für freie Sichtverhältnisse.
Ein tiefes Kontergewicht macht die Sicht nach hinten frei; für ein freies Blickfeld auf die Gabelspitzen sorgen ein paar einfache, aber raffinierte Veränderungen.
In der variablen Fahrerkabine beispielsweise gibt es keine Sichthindernisse nach vorne: Stirnwand und Armaturenbrett sind schmal, und das leicht zu bedienende Lenkrad ist klein gehalten.
Zusätzlich wurde der Triplex-Mast neu gestaltet. Das Ergebnis ist eine verbesserte Durchsicht. Einzigartig sind dabei die eng mit dem EDiA EM Mast verbunden Schläuche, die das Blickfeld nach vorne vergrößern.
Benutzerfreundliche, hoch ergonomische Bedienhebel, große Beinfreiheit und eine geräuscharme Konstruktion minimieren das Ermüdungsrisiko des Bedieners und verringern so das Risiko von teuren Unfällen.

Für den Fahrer


Wenn es schnell gehen muss, zählt jede Sekunde. Deshalb können die 3-Rad-Modelle der EDiA EM Serie mit 360-Grad Lenkung ausgestattet werden, die bereits in den Mitsubishi Schubmaststaplern eingesetzt wird. Damit sind reibungslose Richtungswechsel exakt, – und besonders wichtig – ohne zu stoppen, möglich.
Dies beschleunigt nicht nur das Manövrieren, spart Zeit und erhöht somit die Produktivität in beengten Lagern, sondern es minimiert auch die Zentrifugalkräfte, die auf die Ladung wirken und diese zum Umstürzen bringen können.
Mit der einzigartigen Kurvenkontrolle, die den Stapler in der Spur hält, und dem Passive Sway Control System (Schwingungsminderungs-System), das das Mastschwanken in großen Höhen verhindert, gewährleistet der EDiA EM für den Fahrer einen sicheren, effizienten und präzisen Warenumschlag.

Für weitere Informationen klicken Sie hier.